Arizona

Arizona Hot Springs

Lage 5 Meilen südlich des Hoover Dams
Länge 6 Meilen
Dauer
3 Stunden
Anforderungen
moderat

Wer nach der Besichtigung des Hoover Dams und seiner neuen Umgehungsbrücke nahe Las Vegas die eindrucksvolle Technik durch nicht weniger eindrucksvolle Naturerlebnisse ergänzen oder kompensieren will, sollte noch ein paar Meilen weiter nach Süden fahren. Dort beginnt an einem Parkplatz ein schöner Trail hinunter zum Colorado und weiter zu einer heißen Quelle, die ansonsten nur vom Fluss aus zu erreichen ist. Im Sommer ist es hier extrem heiß, man sollte also genügend Wasser mitnehmen. Das Wasser der Quelle ist nicht genießbar, und auch dem des Colorado sollte man mit Vorsicht begegnen.

Weiter

Liberty Bell Arch

Lage: 5 Meilen südlich des Hoover Dams
Länge: 4 Meilen
Dauer: 2-3 Stunden
Anforderungen: moderat

Der Liberty Bell Arch ist ein natürlicher Arch, der seinen Namen seiner glockenähnlichen Form verdankt. Er befindet sich wenige Meilen südlich des Hoover Dam und wird vom gleichen Trailhead aus erreicht wie die Arizona Hot Springs. Unterwegs treffen wir auf eine alte Mine, und vom Arch aus können wir noch etwas weitergehen zu einem wunderschönen Aussichtspunkt weit oberhalb des Colorado River.

Weite

Blue Mesa Trail

Lage Petrified Forest National Park, Arizona
Länge
ca. 1 Meile
Dauer
30 – 60 Minuten
Anforderungen
mäßige Steigung

Lassen Sie sich nicht Bange machen: In manchen Reiseführern und auch in der offiziellen Broschüre des Petrified Forest National Parks wird der Blue Mesa Trail als anstrengend und schwierig beschrieben, aber das ist schon ziemlich übertrieben. Zugegeben, es geht etwas bergab und auf dem Rückweg damit zwangsläufig wieder bergauf, aber die Steigung ist moderat und die Höhendifferenz gering. Lassen Sie sich also nicht vom Blick in die nördlich und deutlich tiefer gelegene Ebene abschrecken – so weit müssen Sie nicht hinunter. Wer ganz sicher gehen will, verschafft sich zunächst vom nächsten Aussichtspunkt an der Loop Road einen Überblick – auch wenn das eine komplette weitere Runde auf der etwa zwei Meilen langen Einbahn-Schleife bedeutet.

Weiter

Painted Desert / Onyx Bridge

Lage Petrified Forest National Park, Arizona
Länge
4 Meilen oder mehr
Dauer
2 Stunden oder länger
Anforderu
ngen weglos; moderate Steigung

Ganz im Norden des Petrified Forest National Parks liegt die Painted Desert, eine ausgedehnte Landschaft mit Mesas, Buttes und Badlands, die ihren Namen den facettenreichen Farbspielen der dort vorherrschenden Chinle Formation verdankt, einer Kombination aus Sandstein und vulkanischer Asche. Im Gegensatz zu den meisten anderen Regionen des Parks ist die Painted Desert als Wilderness Area ausgewiesen und daher nicht durch Wege oder Straßen erschlossen, aber gerade das macht sie ja für uns nur noch interessanter.

Weiter